Den Grill mit den Aschesauger reinigen

Kann ich einen Aschesauger nutzen, um meinen Grill zu reinigen?

Gerade in der Sommerzeit: Grillen macht Spaß. Es ist toll mit Freunden oder der Familie zusammen zu sitzen und lecker zu essen. Egal ob Fleisch oder Gemüse, auf dem Grill kann man fast alles zubereiten. Da ist für jeden das Passende dabei. Allerdings kommt nach der Freude die Reinigung des Grills. Der Rost ist oft nicht das Problem, da legt man Fettfangschalen drüber oder er kann sogar in die Spülmaschine. Aber die Asche. Oft liegt sie in den verschiedenen Grillmodellen nicht besonders gut zugänglich und und wenn man sie auskehren will, dann staubt sie extrem.

Könnte man einen Aschesauger zur Hilfe nehmen?

Diese Frage kann man laut der Untersuchung von Aschesaugern durch Stiftung Warentest kinderleicht mit einem klaren Ja beantworten. Wer einmal einen Smoker, Kugelgrill oder ein anderes Grillmodell ausgekehrt hat, weiß wie aufwendig das ist. Da ist ein Aschesauger eine extreme Arbeitserleichterung. Dieses nützliche Gerät kann nicht nur den Kamin von der Asche befreien, er kann genausogut den Grill im Anschluss an das Grillen reinigen. Also kein Grund, den Aschesauger nur für den Kamin zu nutzen. Dem Aschesauger ist es egal, ob er den Kamin oder den Grill aussaugt.

Der Aschesauger kann für unterschiedliche Arbeiten eingesetzt werden

Die einzige mögliche Antwort ist: natürlich. Zumindest, wenn Sie keine Asche mehr aus dem Kugelgrill oder Smoker kehren möchten, dann übergeben Sie diesen Job an einen Aschesauger. Diese speziellen Geräte können nicht nur die Kaminasche aufsaugen.reinigen.

Aschesauger, was ist das?

Einen herkömmlichen Staubsauger kennt jeder von uns, wenn auch nur vom Zusehen. Ein herkömmlicher Staubsauger sammelt Staub und kleinere Krümel vom Boden auf. Ein Aschesauger ist eine spezielle Form des Staubsaugers. Er wurde speziell dafür entwickelt, um Asche und kleine Kohlestücke aus dem Kamin aufzusaugen. Ein Aschesauger hat keinen Staubbeutel, sondern eine feuerfeste Box. Die Asche wird nach dem aufsaugen direkt in diese Box geleitet. Qualitative Aschesauger sind mit Filtern ausgestattet, damit die Asche da bleibt, wo sie bleiben soll, in der feuerfesten Box. Dank eines Aschesaugers, ist das reinigen eines Grills eine schnelle und saubere Angelegenheit. Den Aschesauger kurz anschmeißen, in den Grill halten und mit Freude zusehen, wie die Asche schnell weniger wird. Ist der Aschesauger voll, wird seine feuerfeste Box genauso geleert, wie man es von einem herkömmlichen Staubsauger kennt. Viele Staubsaugermodelle, welche ohne Beutel arbeiten, haben ebenfalls einen Behälter, welcher von Zeit zu Zeit geleert werden muss. Wie bei einem herkömmlichen Sauger, kann auch der Inhalt der Box des Aschesaugers bequem in die graue Tonne, also die Restmülltonne geleert werden.

Muss etwas beachtet werden?

Will man einen Aschesauger zur Reinigung des Grills nutzen, sollte man die Reinigung auf dem Tag nach dem Grillvergnügen legen. Obwohl der Aschesauger mit einer feuerfesten Box ausgestattet ist, verträgt er Hitze nur bedingt. Wartet man mit dem Aussaugen bis zum nächsten Tag, hat die Asche genügend Zeit, um gründlich auszukühlen. Außerdem kann man, wenn sich in der Asche noch große Kohlestücke Befinden, diese mit der Hand entfernen, wenn die Asche kalt ist. Damit der Aschesauger seine Arbeit perfekt ausführen kann, sollte man die Kohle auf keinen Fall mit Wasser ablöschen.